Der Video-Livestream dieser Veranstaltung beginnt am 18. Oktober um 11 Uhr.

Olga Tokarczuk, Juli Zeh, Navid Kermani und viele mehr — seit 1996 wird der von den Partnerstädten Göttingen und Toruń gemeinsam gestiftete Samuel-Bogumił-Linde-Preis an deutsche und polnische Schriftsteller*innen oder Geisteswissenschaftler*innen verliehen. Diese ragen nicht nur mit ihren Werken heraus, sondern haben sich auch um Verständigung, Versähnung und freundschaftliche Zuwendung zum jeweiligen Nachbarn verdient gemacht. In diesem Jahr findet die offizielle Preisvergabe erstmalig im Rahmen des Göttinger Literaturherbstes statt. Den Samuel-Bogumił-Linde-Preis 2020 erhalten die Dramatikerin Dea Loher und die Autorin Dorota Masłowska. Ulrich Kühn, Leiter der Literaturredaktion von NDR Kultur, führt durch diese besondere Veranstaltung, Jazzpianist Leszek Możdżer begleitet sie mit den passenden Tönen.

In Kooperation mit der Stadt Göttingen, Stadt Toruń und Sartorius AG.

Foto: © Paul Englert, Marcin Szczygielski/wikimedia, CC BY-SA 4.0

Zum Buch Zum Buch